Katrin Bischof: Wendepunkte Erzählungen


Katrin Bischof: Wendepunkte Erzählungen

Auf Lager

8,99


Meine Meinung dazu:

Wenn Katrin Bischofs erstes Buch „Der Enklavenmann“ für mich wie Schokolade war, ist dieses zweite, „Wendepunkte“ wie ein kleine, sehr edle Schachtel Pralinen. Wenn man eine Erzählung angefangen hat, will man sie auch zu Ende lesen! Und dann: Mehr davon!

Jede einzelne dieser Geschichten ist ein besonderer Leckerbissen. Sprachlich sehr gewandt, manchesmal meisterhaft, schreibt sie über Menschen, die an Wendepunkten in ihrem Leben stehen. Dabei ist die Erzählweise beobachtend, ruhig und souverän.

Katrin Bischof lässt durch ihre Art zu schreiben, ohne zu beschreiben, jede Person ihrer Erzählungen klar vor meinem geistigen Auge entstehen. Fast jedesmal habe ich gedacht: So jemand kennst du auch!

Sie beobachtet sehr fein, beschreibt das Beobachtete auf den Punkt genau und ist dabei nicht abwertend oder beurteilend.

Immer wollte ich mit innerer Spannung wissen, wie die Entscheidung ausfällt und dieser beschriebe Lebensweg weitergehen wird.

Also: Lesepralinen für einen ruhigen Nachmittag, die ich gerne einmal wieder genießen werde.

Ihr drittes Buch heißt „Nicht genug“. Ich habe es schon hier und bin sehr gespannt!

Produktinformation:

Autorin: Katrin Bischof

Taschenbuch 190 Seiten

ISBN-10: 3842355246

Verlag: Books on Demand

Preis: 8,99

Diese Kategorie durchsuchen: Bücher