Katrin Bischof: Der Enklavenmann Roman


Katrin Bischof: Der Enklavenmann Roman

Noch auf Lager

16,50


Meine Meinung dazu:

Mit diesem Buch ging es mir wie mit Schokolade: Ich esse ein Stück und denke ich bin satt - und irgendwie ist dann immer die ganze Tafel weg, ich weiß gar nicht wie. So wollte ich auch hier erst einmal das erste Kapitel lesen, um lange etwas vom Lesegenuss zu haben. Aber plötzlich war das Buch zuende!

Von der ersten Zeile an hat es mich mitgerissen – auf eine sanfte, leise Art.

Die Sprache ist wunderschön, sehr angemessen. Man spürt, daß die Autorin Sprache liebt und sehr wohl abwägt, welches Wort sie für welchen Zustand wählt. Die Stimmung wirklich fesselnd.

Die Personen sind fein gezeichnet, klar und vielschichtig. Überhaupt ist dieser Roman von einer großen Klarheit wie ein Eiszapfen. Die Charaktere werden bloßgelegt wie unter einem Mikroskop, doch bleibt dabei immer eine Art von Schwerelosigkeit erhalten, die das Lesen angenehm macht.

Auch die erotischen Szenen zeichnen sich durch eine entspannte Klarheit aus. Sie bringen die Handlung voran und sprechen beredt über die Hauptpersonen und den derzeitigen Zustand ihrer Beziehung. Nichts wird bloßgestellt oder plakativ dargestellt, wie es heute ja leider so oft geschieht, weil man wohl mein immer noch meint „sex sells“.

Ich habe dieses Buch sehr genossen. Es hat über seine 300 Seiten nichts von der anfänglichen Faszination verloren. Sicherlich lese ich es noch einmal und hoffe auch auf weitere Veröffentlichungen von Katrin Bischof.

 

Produktinformation:

Autorin: Katrin Bischof
Taschenbuch 316 Seiten

ISBN 9783939832768

Verlag: KUUUK

Preis: 16,50

Diese Kategorie durchsuchen: Bücher